JeuxJeux
JeuxJeux
Vergangenes Event

26.07.22

20.00 UhrStadttheater - Studio Theater

Bozen

Ticketinfos

Compagnia EgriBiancoDanza

Jeux

Das Ensemble EgriBiancoDanza, unter der Leitung von Susanna Egri und Raphael Bianco, wurde 1999 in Turin gegründet. Es gilt als Nachfolger der Balletti di Susanna Egri, die in den 1960er-Jahren zu den wichtigsten Erneuerern der italienischen Tanzszene zählten, sich aber 1992 auflösten. Bei ihrem ersten Auftritt im Rahmen von Tanz Bozen, dieses Jahr dem Körper und der Beziehung zwischen Tanz und Sport gewidmet, zeigt die Kompanie das zeitlose Stück Jeux (les jeux des sports, le jeux de l’amour) aus dem Jahr 1979, eine Neufassung des berühmten gleichnamigen Balletts, das Vaslav Nijinsky 1913 zur Musik von Claude Debussy für die Ballets Russes schrieb. Egri ließ in ihrer Originalchoreografie immer wieder das neoklassizistische Vorbild Nijinskys durchscheinen, verlegte sie die Dreieckshandlung auf einen Tennisplatz, zwischen Bälle und Schläger. Für einen Ballettabend, der den Ballets Russes unter Diaghilev gewidmet war, schuf Egri 2013/14 eine Neuinszenierung ihrer Choreografie für drei Tänzerinnen und Tänzer, in kurzen, weißen Röckchen und Spitzenschuhen. Gekonnt vereint sie klassische Balletttechnik mit zeitgenössischen Elementen.

  • Performance

Kat. B

ca. 17 Min.

Credits

Jeux (les jeux des sports, le jeux de l’amour)

Choreographie

  • Susanna Egri

Darstellung

  • Elisa Bertoli

  • Maela Boltri

  • Davide Stacchini

Musik

  • Claude Debussy

Tickets

Kat. B

5€/3€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it
Nähere Infos zu den Abonnements und den Preiskategorien finden Sie hier