PrismaPrisma
Vergangenes Event

21.07.23

21.00 UhrStadttheater - Großer Saal

Bozen

Ticketinfos

Metamorphosis Dance

Prisma

Italienische Erstaufführung

Metamorphosis Dance ist aus den großen Erfahrungen von Iratxe Ansa und Igor Bacovich entstanden. Die Baskin und der Italiener mit slawischen Wurzeln sind in der Kunst wie im Leben ein Paar.  Gemeinsam erschaffen und gestalten sie neue Werke für die von ihnen geleitete Kompanie Metamorphosis Dance, ein künstlerisches Projekt, in dem ihre Erfahrungen auf harmonische Weise verschmelzen und in dessen Mittelpunkt vor allem der Prozess und das Wie des Choreografierens stehen.  Ihre Sprache ist rigoros, extrem körperlich, abstrakt und doch lyrisch, zusammengesetzt aus stets überraschenden, makellosen Bewegungen. Bei Tanz Bozen präsentiert das Duo als Italienpremiere seine jüngste Schöpfung Prisma für sechs Tänzerinnen und Tänzer über das schwierige Thema Terrorismus, den Iratxe, die in den 1980ern inmitten des baskischen Konflikts aufwuchs, aus eigener Erfahrung kennt: eine Hommage an alle Opfer dieser Art von Gewalt und geschaffen für das Centro Memorial de las Victimes del Terrorismo in Vitoria-Gasteiz. Entstanden auf der Grundlage von soziologischen Studien und Zeugenaussagen von Überlebenden, führt das Werk mit seiner strengen, aber auch verführerischen Choreografie durch die fünf Phasen der Trauer:  Nicht-wahrhaben-Wollen, Zorn, Verhandeln, Depression, Akzeptanz. Ein Stück, das vom Konflikt und seiner Überwindung spricht, von der Kraft des Lichts, das es uns erlaubt, wieder in die Zukunft zu blicken. Wie ein Prisma, das sich mit dem Licht, von dem es durchdrungen wird, verändert, möchte auch die Performance davon erzählen, wie eine schmerzvolle Erfahrung die Menschen verändern und sie in Richtung einer besseren Gesellschaft führen kann. Achtzig Minuten Tanz, in denen sich der Schmerz und seine Überwindung gerecht die Bühne teilen und durch die Körper der hervorragenden Tänzerinnen und Tänzer hindurchgehen.
“Eine Choreografie von atemberaubender Schönheit und Leuchtkraft über ein dunkles Thema.” Omar Khan in Susy Q
Mit Unterstützung der Spanischen Botschaft in Italien
 

  • Performance

KAT. A

ca. 75 Min.

Credits

Prisma

Musik

  • Marc Alvarez

Choreografie

  • Igor Bacovich

  • Iratxe Ansa

Dramaturgie

  • Igor Bacovich

  • Iratxe Ansa

Drammaturgische Assistenz

  • Gregor Acuña-Pohl

Bühnenbild

  • Francesc Bonsfills

  • Igor Bacovich

  • Mariona Ubia

Licht

  • Nicolás Fischtel

Kostüme

  • Igor Bacovich

  • Iratxe Ansa

Repetitor

  • Ingrid Magrinya

  • Ruben Cabaleiro Campo

Tanzkompanie

  • Metamorphosis Dance

Interpretation

  • David Serrano

  • Igor Bacovich

  • Kate Aber

  • Katie Currier

  • Matteo Castelletta

  • Sephora Ferillo

Tickets

KAT. A

22€/20€/8€/3€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it