The mountain bodyThe mountain body

13.07.24

15.00 UhrDantercepies

Wolkenstein

Ticketinfos

Helle Siljeholm

The Sea of Rocks / The Mountain Body

Kostenloses Event

Das eigens für Gröden geschaffene Projekt der multidisziplinären Künstlerin und Choreografin Helle Siljeholm trägt den Titel The Sea of Rocks und nimmt Bezug auf die ursprüngliche Entstehung dieser alpinen Landschaft: als Korallen auf dem Meeresgrund. Durch die Kollision der europäischen, asiatischen und afrikanischen Kontinentalplatte wurden die Felsformationen einst aufgefaltet. Siljeholm geht den komplexen Vorgängen auf den Grund, die sich aus den Spuren der in verschiedenen geologischen Zeitaltern entstandenen Gebirgsmaterie (Tiefseesedimente, Felswände, Schluchten, Eisformationen) ablesen lassen. Der Berg dient in dieser Performance nicht nur als Kulisse, sondern als visuelle, physische, spirituelle und künstlerische Grundlage. Die Kombination komplexer Klettertechniken, choreografischer Elemente, Märchenkostümen und einer Klanglandschaft, die vor Ort live für das Publikum komponiert wird, erforscht diese Performance auf der Grödner Cirspitze den Zusammenhang zwischen Berg, Ozean und Erosion. Auf diese Weise wird der Schauplatz selbst zum Ausgangspunkt einer neuen Sichtweise auf die zahlreichen Abhängigkeiten zwischen Mensch und Natur, auch vor dem Hintergrund der Umweltkrise, auf die wir aktuell zusteuern. The Sea of Rocks ist visuelle und klangliche Meditation.
In Zusammenarbeit mit der 9. Biennale Gherdëina
SHUTTLE-SERVICE: 5€
Die Veranstaltung ist kostenlos. Es steht ein Shuttle-Service zur Verfügung mit Abfahrt vom Verdiplatz in Bozen um 12 Uhr. Voranmeldung für den Transfer an der Theaterkasse (begrenzte Anzahl von Plätzen).
ANREISE ZUM SCHAUPLATZ DER PERFORMANCE
Von Wolkenstein in Gröden mit der Dantercepies Gondelbahn bis zur Bergstation auf 2.300 m.
Vom Grödner Joch mit dem Cir-Sessellift bis zur Bergstation auf 2.300 m.
Von Grödner Joch, ca. 30 Min. Fußweg zur Dantercepies Hütte.
 
Bei Schlechtwetter wird die Performance auf den 14. Juli um 15 Uhr verschoben.

  • Open Air
  • Open Air

ca. 60 Min.

Credits

The Mountain Body

Choreografie

  • Helle Siljeholm

Konzept

  • Helle Siljeholm

Forschung Und Dokumentation

  • Helle Siljeholm

Erstellungshilfe

  • Anders Rummelhoff

  • Benno Steinegger

  • Marianne Kjærsund

  • Pernille Holden

  • Sebastian Cruz

  • Olav Vestlie

Kostüme

  • Karine Faou

Pflege Und Produktion

  • Lisa Gilardino

Performance

  • Anders Rummelhoff

  • Benno Steinegger

  • Marianne Kjærsund

  • Pernille Holden

  • Sebastian Cruz

Sound Design

  • Per Platou

Tickets

FREIER EINTRITT