Oktober 2020

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

EDEN selon Rachid
Choreografie Rachid Ouramdane

Darstellerinnen abwechselnd: Agnès Canova, Annie Hanauer

„In meinen Arbeiten lade ich den Betrachter häufig dazu ein, in das für ihn Intimste einzutauchen, seine Sensibilität zu wecken, sich von der Masse zu lösen, damit er sich selbst präsent fühlt. Mein EDEN wird keine imaginäre Flucht sein, sondern Bewusstsein schaffen für den Ort, die geteilte Zeit und das Theater".

Rachid Ouramdane wurde 1971 im französischen Nîmes als Sohn aus Algerien stammender Eltern geboren. Nach seinem Abschluss am Centre national de la Dance Contemporaine d‘Angers 1992 begann er seine Tanzkarriere bei Emmanuelle Huynh, Odile Duboc, Hervé Robbe, Meg Stuart, Christian Rizzo, Alain Buffard und Julie Nioche, mit denen er von 1996 bis 2007 die Kompanie Fin Novembre leitete. Im Jahr 2007 gründete Ouramdane die Kompanie L'A./Ouramdane. In seinen Arbeiten geht es oft um Fragen nach seiner Identität bzw. jener seiner Eltern. Damit versucht er aktiv eine gesellschaftliche Debatte anzuregen. Er schuf zahlreiche Arbeiten, darunter das autobiografische Solo Loin... (2008), Des témoins ordinaires (2009) und Sfumato (2012). 2014 kreierte er Tout autour für 24 Tänzer des Ballet de l'Opéra de Lyon. 2005 war er Associated Artist an der Bonlieu Scène nationale d'Annecy und seit 2010 am Théâtre de la Ville in Paris. Seit Januar 2016 ist er zusammen mit Yoann Bourgeois Co-Direktor des CCN2-Centre chorégraphique national de Grenoble. 2017 debütierte er mit Les Plaisirs de la découverte mit dem Ballet de Lorraine, während er 2018 für die Biennale de la Danse in Lyon Franchir la nuit kreierte. Von 2015 bis 2017 war Ouramdane Associated Artist von Tanz Bozen und 2019 Guest Curator der Outdoor Veranstaltungen. In den Jahren hat er mehrer wichtige Arbeiten in Bozen gezeigt: Franchir la nuit (eine Koproduktion von Tanz Bozen), Tordre, Sfumato, Skull*Cult und Tenir le temps.

Eine Zusammenarbeit mit dem Institut Français.

 

Reservierungen sind ab dem 24. Juni möglich.

Newsletter

Sie sind tanzbegeistert und wollen über das Festival informiert werden? Dann tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ...

Online-Ticket

Ticket on line
 
OK

MITTEILUNG

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies"
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.
Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können diese Einstellung jederzeit unter der Rubrik “Cookies verwalten“ verwalten oder ändern.