August 2019

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
TANZ BOZEN als bestes italienisches Tanzfestival ausgezeichnet

TANZ BOZEN als bestes italienisches Tanzfestival ausgezeichnet

Bozen: Inmitten der Vorbereitungen für die Eröffnung der 35. Ausgabe von Tanz Bozen erreichte Ende letzter Woche die Stiftung Haydn die erfreuliche Nachricht: Das italienische Ministerium für Kultur reiht Tanz Bozen in der Kategorie der zeitgenössischen Tanzfestivals auf den ersten Platz. Verkündet würde dies von der Generaldirektion für Darstellende Künste des MIBAC, welche am Freitag, den 12. Juli die finanziellen Zuwendungen des sogenannten FUS - Fondo Unico dello Spettacolo für das laufende Jahr bekannt gab.

Tanz Bozen erhält nach Punktevergabe des Ministeriums die höchste Gesamtwertung aller italienischen Tanzfestivals. Das Festival, das seit 2015 von der Stiftung Haydn von Bozen und Trient ausgerichtet wird, festigt damit sein Ansehen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes: Tanz Bozen, das in der ersten Kategorie des Ministerium-Rankings gewertet wird, also gemeinsam mit Playern wie TorinoDanza unter die „Serie A" der Tanzfestivals fällt, steigerte seine Gesamtpunktzahl (72,14) im Vergleich zum Vorjahr und sicherte sich somit den ersten Platz.

„Die aktuelle Dreijahresperiode 2018–2020 begann bereits im vergangenen Jahr mit einer großartigen Bewertung für das künstlerische Programm.“, so der Präsident der Stiftung Haydn Paul Gasser. „Tanz Bozen erhielt 2018 den maximalen Wert von 35 Punkten. 2019 erfolgt nun die Bestätigung dieser herausragenden Leistung, die uns mit Stolz und Wertschätzung für die hervorragende Arbeit unseres künstlerischen Leiters Emanuele Masi erfüllt und uns in unserem Vertrauen in seine strategischen Entscheidungen bestärkt. In diesem Jahr konnten wir nicht nur das Ergebnis vom Vorjahr wiederholen, sondern auch die allgemeine Gesamtpunktezahl weiter steigern. Ein Ergebnis, das uns nicht nur stolz macht, sondern auch die gesamte Stiftung dazu anregt, diesem eingeschlagenen Weg mit voller Begeisterung und Motivation zu folgen.“

Das diesjährige Ergebnis des MIBAC würdigt nicht nur im höchsten Maße das künstlerische Programm, sondern misst auch der „quantitativen Dimension“ und dem Festival als Ganzes eine größere Bedeutung bei. So werden u. a. Faktoren wie die Steigerung des Ticketverkaufs, Maßnahmen im Bereich des Fundraising und der digitalien Komzmunikation, der effizienten Verwaltung und die Beschäftigungsanzahl junger Künstler berücksichtigt.

Emanuele Masi, der künstlerische Leiter des Tanzfestivals dankt dem gesamten Team der Stiftung Haydn sowie allen externen Mitarbeitern: „Dies ist eine echte Teamleistung. Wir arbeiten jedes Jahr gemeinsam daran, nicht nur das künstlerische Programm stetig auszubauen, sondern auch die gesamte Organisation und Verwaltung effizient weiterzuentwickeln. Ich bin stolz darauf, dass es uns gelingt, in einer kulturellen Institution, wesentlichen Merkmale einer modernen Führungskultur einzuführen, ohne die künstlerische Dimension, die Bedürfnisse unserer Stadt und natürlich unseres Publikums aus den Augen zu verlieren".

Share:

< zurück zur Liste
 

Newsletter

Sie sind tanzbegeistert und wollen über das Festival informiert werden? Dann tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ...

Online-Ticket

Ticket on line
 
OK

MITTEILUNG

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies"
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.
Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können diese Einstellung jederzeit unter der Rubrik “Cookies verwalten“ verwalten oder ändern.