Dezember 2017

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Performance

23/07/2012 - 21.00 | Studio Theater

Rising - AAKASH ODEDRA (UK)

Rising - AAKASH ODEDRA (UK)

 

Cut

Choreografie Russell Maliphant

 

Constellation

Choreografie Sidi Larbi Cherkaoui

 

In the shadow of a man

Choreografie Akram Kham

 

creazione di kathak e danza contemporanea/ Kathak und zeitgenössischer Tanz

Choreografie Aakash Odedra

 

Exklusive, italienische Erstaufführung

 

Obwohl Aakash Odedra erst seit kurzem in der europäischen Tanzszene tätig ist, hat er schon viel von sich reden gemacht. In Bozen zeigt der herausragende Interpret der traditionellen indischen Tanzformen Kathak und Bharata Natyam seine letzte Arbeit Rising, die in Zusammenarbeit mit drei hochkarätigen Choreografen unserer Zeit entstanden ist: Russell Maliphant, Sidi Larbi Cherkaoui und Akram Khan. In Ergänzung zeigt Odedra, der anglo - indische Wurzeln hat, eine Choreografie die Kathak und zeitgenössischen Tanz verbindet und von ihm selbst konzipiert wurde. Zwischen den einzelnen Stücken werden Video- und Musikeinspielungen gezeigt, die Odedra zusammen mit John Marc Gowans geschaffen hat. Die atemberaubende Bühnenpräsenz, die Finesse und Virtuosität Odedras manchen den Abend zu einem besonderen Highlight des Festivals.

 

Aakash Odedra

Aakash Odedra beschäftigt sich erstmals mit Kathak mit Smt. Nilima Devi am CICD in Leicester. Weiters studiert er Bharata Natyam, Indo-Jazz und zeitgenössischen Tanz mit bedeutenden indischen Tänzern wie Chitraleka Bolar, Asha Joglekar und Chhaya Kanvateh und war Ensemblemitglied bei Pagrav Dance Company, Nilimadevi Dance Company und Raju Mali. 2008 hat er in Recipes for Curry, einer Koproduktion zwischen Sampad (Birmingham) und Indance (Toronto) und Daredevas mitgewirkt. Im selben Jahr wird er anlässlich der Eröffnung des Curve Theatre in Leicester mit der Schaffung einer neuen Choreografie, Flight, beauftragt. 2008 wird er vom Arts Council England mit Aufenthalten bei Alvin Ailey (New York), Implus Tanz (Wien) und bei Kumudini Lakhia in Kadamb, Ahmedabad ausgezeichnet. 2009 kreiert Akram Khan das Solo Maati Re für ihn, das am Sadler's Wells aufgeführt wird. Weiters hat er im Stück Vertical Raod von Akram Khan mitgewirkt, das in Bozen zu sehen war und von der Jury der Fachzeitschrift Danza & Danza als beste Choreografie 2010 ausgezeichnet wurde. 2010 präsentiert er bei der British Dance Edition in Birmingham seine Soloarbeit Lost. Im Anschluss erarbeitet er mit dem Kathakdarsteller Sanjukta Sinha beim Southbank's Alchemy Festival das Stück Tatha, welches von Presse und Publikum hoch gelobt wurde.

 

www.aakashodedra.com

 

Tickets Online

 

 

Share:

< zurück zur Liste

Newsletter

Sie sind tanzbegeistert und wollen über das Festival informiert werden? Dann tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ...

Online-Ticket

Ticket on line
 
OK

MITTEILUNG

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies"
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.
Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können diese Einstellung jederzeit unter der Rubrik “Cookies verwalten“ verwalten oder ändern.